Ers-Sulzbach.de
Image default
Angebote

Papiertüten vs. Plastiktüten: das sind die Vor- und Nachteile

Papiertüten vs. Plastiktüten: das sind die Vor- und Nachteile

Es gibt viele verschiedene Arten von Tüten, die die Menschen täglich verwenden, aber die beiden beliebtesten sind Papiertüten und Plastiktüten. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, den Unterschied zu kennen, bevor man sich für eine entscheidet.

 

Papiertüten auf dem Vormarsch

In Zeiten des Klimawandels haben Nachhaltigkeit und Müllvermeidung hohe Priorität. Seit diesem Jahr gilt sogar ein Verbot von Plastiktüten in Supermärkten. Da ist es nicht überraschend, dass immer mehr Menschen zur ökologisch sinnvolleren Papiertüte oder zum Einkaufsbeutel aus Baumwolle greifen. 

Wie der Name schon sagt, werden Papiertüten aus Papier hergestellt. Sie sind in der Regel stabiler als Plastiktüten, was bedeutet, dass sie mehr Gewicht tragen können, ohne zu reißen. Außerdem sind sie biologisch abbaubar. Im Gegensatz dazu kann es – je nach verwendetem Kunststoff – bis zu 500 Jahre dauern, bis eine Plastiktüte abgebaut ist. Papiertüten haben da eine deutlich kürzere Verweildauer auf der Mülldeponie und wenn Sie Ihre Papiertaschen bedrucken lassen bleiben sie bestimmt länger im Einsatz.

Der große Nachteil von Papiertüten ist allerdings, dass sie nicht wasserabweisend sind. Dadurch können sie nicht so oft wiederverwendet werden. Und eine voll beladende Papiertüte reißt auch schneller, sobald sie nass wird.

 

Plastiktüten: der ewige Kassenschlager?

Mit zunehmender globaler Umweltverschmutzung sind bereits viele Menschen am Umdenken und legen Wert auch natürlichere Materialien sowie umweltschonende Produkte. So verbannen immer mehr Geschäfte ihre Plastiktüten, obwohl sie wirtschaftlicher, da günstiger, sind. Eine Tüte aus Plastik punktet jedoch nicht nur aufgrund ihres niedrigeren Preises. Trotz der billigen Produktionskosten überzeugen Plastiktüten auch mit ihrer Robustheit. Außerdem sind sie wasserdicht und können mehrfach wiederverwendet werden.

Kritisch sind hingegen die Herstellung sowie die Umweltverträglichkeit. Plastiktüten werden aus erdölhaltigen Produkten hergestellt und sind biologisch nicht abbaubar.

 

Fazit

Insgesamt scheinen Papiertüten im Vergleich zu Plastiktüten mehr Vorteile als Nachteile zu haben. Bei der Entscheidung zwischen Papiertüten und Plastiktüten ist es wichtig, sich zu überlegen, wofür man sie verwenden will. Wenn Sie eine starke, haltbare Tüte brauchen, die viel Gewicht tragen kann, dann ist Papier die richtige Wahl. Wenn Sie aber eine billige Tüte suchen, die Sie immer wieder verwenden können, dann ist Kunststoff vermutlich die bessere Wahl.

 

https://www.loopper.de/

Related Posts

Glasfasermatten

Sahnekapseln

Machen Sie Ihre Arbeit sichtbar!