Glasfasermatten

Glasfaser haben eine große Bedeutung für die Industrie und das hat auch seine Gründe. Mittlerweile hat die Technologie neue Wege entwickelt, wie man Glasfaser in Endprodukte verarbeiten kann, sodass auch viele verschiedene Endprodukte zur Verfügung stehen. Eins davon ist gerade die Glasfasermatte. Wie der Name schon ahnen lässt, sind diese Glasfaser zusammengefaltet und bilden somit eine Matte. Es sind kleine und dünne Glasfaserstücke, die dann in eine größere Einheit zusammengewebt werden. Solche Matten sind heutzutage eins der wichtigsten Konstruktionsmaterialien, und zwar aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften. Die sind vor allem wittterungs- und altersbeständig, sodass sie auch nach mehreren Jahren ihre Funktion erfüllen und ihrem Zwecke dienen. Außerdem sind sie auch chemisch resistent, was sie zusätzlich besonders macht. Da sie eine hohe Elastizität haben, werden diese Matten sehr oft dazu benutzt, die mechanischen Eigenschaften anderer Kunststoffe zu verbessern.

Bei Compositesplaza gibt es Glasfasermatten in verschiedenen Ausführungen und für verschiedene Zwecke. Außerdem unterscheiden sich diese Gewebe durch Dicke, Breite und Preis und die Auswahl hängt natürlich davon ab, für welche Zwecke man diese Matten benötigt. Sehr oft werden sie als Lichtleiter benutzt, was heißt, dass sie auch in der Dekoration des eigenen Wohnheims eine Rolle spielen. Doch die Verwendungsmöglichkeiten der Glasmatten sind viel größer.

 

About the Author