Ers-sulzbach

Warum sollte man eine Mundschutzmaske tragen, wenn man mit mehreren Leuten in einem Auto ist?

Das Coronavirus kontrolliert momentan das Leben aller Menschen. Seit das Virus in Wuhan in China ausgebrochen ist, hat es sich rasend schnell über den ganzen Planeten verbreitet und ist in allen Ländern der Welt angekommen. Die gefährliche Tröpfcheninfektion überträgt sich, wie der Name schon vermuten lässt, über Tröpfchen. Diese Tröpfchen stößt ein Mensch unbewusst beim Atmen, Niesen, Husten oder Sprechen aus und sie enthalten die gefährlichen Viren. Diese Tröpfchen werden nach dem Ausstoßen von anderen Menschen über die Schleimhäute in Mund und Nase aufgenommen und so werden sie infiziert. Diese Tröpfchen werden über eine Reichweite von ungefähr 2 Metern verbreitet und sind nahezu unsichtbar. Aus diesem Grund hat die deutsche Regierung Anfang 2020 eine Maskenpflicht für jeden Bürger eingeführt. Diese Mundschutzmasken sorgen dafür, dass die Tröpfchen nicht aufgenommen werden, da die Schleimhäute von Mund und Nase geschützt sind. Weiterhin schützen die Masken auch die Mitmenschen, da sie ebenfalls das Ausstoßen der gefährlichen Tröpfchen verhindert. Daher sollte sich jeder einen hochwertigen Mundschutz kaufen, um stets geschützt zu sein.

Autofahren während der Corona-Krise

Das Ziel der deutschen Regierung ist es, dass Coronavirus so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen und die Ansteckungsrate zu senken. Hierfür wurde die Maskenpflicht eingeführt und noch weitere Maßnahmen. Dazu gehören das Abstand halten von anderen Menschen, mindestens 1,5 bis 2 Meter und das regelmäßige Hände waschen, um so die Bakterien abzuwaschen. Diese Regeln sind strikt einzuhalten. Daraus ergibt sich schon, dass das Tragen einer Mundschutzmaske beim Autofahren mit mehreren Leuten essenziell ist. Beim Autofahren kann der Mindestabstand von 1,5 bis 2 Meter nicht eingehalten werden, da sich hier meistens vier Menschen auf engstem Raum aufhalten. Aus diesem Grund ist er sehr wichtig eine Mundschutzmaske zu tragen und so vorzubeugen, dass sich die anderen Mitfahrer infizieren, falls einer der Mitfahrer bereits mit dem Virus infiziert ist. Wenn man allein im Auto ist oder mit jemanden aus dem eigenen Haushalt, ist es nicht nötig eine Maske zu tragen.

Welche Maske für welchen Anlass?

Eine Agentur für Online Marketing Business hat eine Umfrage vollzogen, um festzustellen, welche Art der Masken die beste für unterschiedliche Anlässe sind. Die OP-Masken, auch Einwegmasken genannt, sind gut geeignet für Orte mit wenigen anderen Menschen. Falls man nur kurze Zeit in dem Bereich verbringt, reicht diese Maske aus. Für große Menschenmengen sind die FFP2 bzw. FFP3 besser geeignet. Diese filtern nahezu alle Partikel aus der Umgebung und bieten so einen optimalen Schutz auch unter vielen Menschen. Falls du noch keine FFP2 Maske hast, solltest du dir unbedingt so einen Mundschutz kaufen

 

About the Author