Ers-sulzbach

Prüfplakketten DGUV

Sicherheit spielt eine sehr wichtige Rolle in den betrieblichen Prozessen eines Unternehmens. Ein Punkt hier sind alle elektrischen Geräte. Schließlich können elektrische Geräte in vielerlei Hinsicht gefährlich sein. Zum Beispiel hinsichtlich der Gefahr eines Stromschlags, aber auch der Brandgefahr. Beides ist zu vermeiden, weshalb hier umfangreiche Anforderungen aus den Berufsverbandsbestimmungen bestehen. Infolgedessen müssen beispielsweise elektrische Geräte in regelmäßigen Abständen von einem qualifizierten Elektriker oder zumindest einer geschulten Person überprüft werden. Und genau dieser Beweis muss auch dokumentiert werden.

 

So wird der Test dokumentiert

 

Die Dokumentation des Tests gemäß DGUV V3 erfolgt in mehrfacher Hinsicht. Neben der schriftlichen Aufzeichnung gibt es auch eine externe Marke. Was auch für alle Laien sofort erkennbar ist. Das heißt, in Form von Inspektionsausweisen dguf. Mit den dguf-Testausweisen erkennen Sie sofort den Test, die Rechtsgrundlage, aber auch den nächsten Testtermin. Der Satz: “Geprüft gemäß Vorschrift 3 der DGUV” steht auf dem dguf-Prüfetikett. Außerdem gibt es Nummernfelder neben den dguf-Testabzeichen. Der Bewerter bewertet sie entsprechend, da anhand der Kennzeichnung ermittelt werden kann, wann der nächste Test fällig ist, dh in welchem ​​Jahr, aber auch in welchem ​​Monat. Einerseits ist dieser Hinweis für Mitarbeiter sehr wichtig, da sie sofort sehen können, ob das elektrische Gerät überprüft wurde. Zweitens können Sie das dguf-Test-Tag verwenden, um festzustellen, ob der Test noch gültig ist oder bereits abgelaufen ist. Wenn es bereits abgelaufen ist, sollte das elektrische Gerät nicht mehr verwendet werden, z. B. im betrieblichen Betrieb, bis ein weiterer Test durchgeführt wurde. Die dguf Steckbretter sind selbstklebend und können daher auf jede saubere, fettfreie Oberfläche einer Maschine geklebt werden. Die Haftung ist sehr gut und die Testplatten sind robust und widerstandsfähig, insbesondere gegen Einflüsse wie Sonneneinstrahlung. Bei Bedarf können die Testaufkleber problemlos wieder entfernt werden.

 

Es kann Unterschiede in den Testausweisen geben.

 

Wie die dguf-Inspektionsausweise aussehen können, wurde bereits beschrieben. In Bezug auf die dguf-Inspektionsaufkleber sollten Sie jedoch wissen, dass es Unterschiede geben kann.

https://www.signpower.de/

About the Author